75% weniger Bitcoin Millionäre seit November 2021

Bitcoin-Chart
Bitcoin mit volatilem Chart

Seit November 2021 – dem Zeitpunkt des letzten ATH von BTC – hat die Anzahl der Wallets, welche mehr als 1 Million Dollar wert sind, um 75% nachgelassen. Wenn man jetzt noch statt Prozentangaben eine konkrete Zahl nennt, wird es noch unheimlicher.

Fast 100.000 Millionäre weniger

In sechs Monaten haben 82.602 Bitcoin-Millionäre ihren Status aufgrund der negativen Dynamik der von Bitcoin verloren.

Zum Zeitpunkt des letzten ATH, erreichte BTC 69.045,00 $ und damit 108.886 Bitcoin-Millionärsadressen – also Wallets, welche BTC im Wert von über 1 Million $ hielten.

Und nun zählt mal wieviel es jetzt aktuell sind. Kleiner Tipp, es sind weit weniger als 30.000 Adressen.
(Quelle bitinfocharts.com)

Außerdem gibt es viel weniger Whales (Wallets mit einem Wert von mehr als 10 Millionen US-Dollar) – diese Zahl sank von 10.587 auf 4.342 Adressen.

Gleichzeitig stieg jedoch die Anzahl der Wallets mit mindestens 1 BTC deutlich an. Ihre Zahl stieg um mehr als 13.000 Adressen. Man kann also klar erkennen, dass scheinbar viele dennoch diese schweren Zeiten nutzen, um in BTC und auch Krypto generell zu investieren. Oft liest man auch davon, dass aktuell ein guter Zeitpunkt für DCA’n ist (Dollar-Cost-Averaging).

In diesen schwierigen Zeiten ist es interessant, die Strategie des Bitcoin unterstützenden Präsidenten von El Salvador zu beobachten. Sein jüngster Tweet auf Twitter lautete: „Bitcoin ist die Zukunft! Vielen Dank für den günstigen Verkauf.“ und er kauft weiterhin den Dip.

Von ungeprüften Quellen heißt es, dass er die Dips aus “öffentlichen Mitteln” kauft. Entweder ist er für sein Volk ein Visionär oder eine Katastrophe. Die Antwort auf diese Frage wird uns die Zeit bringen.

Was sind euere Gedanken dazu?


Quelle Reddit

Please Add coin wallet address in plugin settings panel

Über Crypto-Grid.net 53 Artikel
Webmaster und Gridcoin Liebhaber :)

Ersten Kommentar schreiben

Antworten